Innovative Schulungslösungen: Fernlehrgänge
Wer nicht zur A|S|S kommen kann, zu dem kommt die A|S|S nach Hause!

Die A|S|S bietet Ihnen Aus- und Weiterbildungen bundesweit als ZFU-zugelassenen Fernkurs an.

Das heißt, effizient und wirtschaftlich zu lernen, wo immer Sie wollen und wann immer Sie wollen: Zu Hause, am Arbeitsplatz, in stressfreien Zeiten.
Das Angebot reicht von der „Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung § 34a GewO“ über die „Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (IHK)“ und „Fachkraft für Schutz- und Sicherheit“ bis zum „Meister für Schutz und Sicherheit (IHK)“.

Die berufliche Weiterbildung in der Sicherheitswirtschaft tritt damit in ein neues Zeitalter.

Individuelle Zeiteinteilung, Integration der Weiterbildung in den Alltag, weniger Abwesenheitszeiten vom Arbeitsplatz – das bedeutet ein Höchstmaß an zeitlicher und räumlicher Flexibilität für Teilnehmer und Unternehmen.
 
Eine telefonische Hotline steht zu den üblichen Geschäftszeiten (Montag bis Freitag von 8:00-16:30 Uhr) zur Verfügung. So haben die Teilnehmer immer einen kompetenten Ansprechpartner, der bei Fragen gerne weiterhilft. Fast wie im Lehrgang vor Ort. Zukünftig wird es den Support auch online geben - als Chat und Videokonferenz.

Mit der Zulassung durch die „Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU)“ ist zudem sichergestellt, dass sämtliche gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden – zum Schutz der Teilnehmer.

Ein Fernlehrgang zahlt sich aus:

Für Unternehmen:
Keine Lohnfortzahlungs- und Reisekosten mehr, weil der Mitarbeiter zu Hause oder in Abstimmung mit dem Arbeitgeber am Arbeitsplatz lernt.

Für Mitarbeiter:
Selbstbestimmt und flexibel lernen, wann und wo sie wollen.

Für erwerbslose Personen:
Alle Fernkurse werden aufgrund der AZAV-Zulassung durch die Agentur für Arbeit, das Jobcenter und andere Förderträger co-finanziert.